Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

Messerangriff auf Polizisten: 55-Jähriger festgenommen

Nach dem Messerangriff auf einen Polizisten in Karlsruhe ist der mutmaßliche Täter gefasst worden.

17.04.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten, nahm ein Spezialkommando den 55-Jährigen in seiner Wohnung fest. Zuvor habe der Mann sich mit einem Messer selbst schwer verletzt - sein Zustand sei aber stabil.

Der 55-Jährige soll am Freitag auf den Beamten losgegangen sein. Nach Polizeiangaben war der Polizist mit einem Kollegen zu dem Mann nach Hause gekommen, um einen Vorführungsbefehl zu vollstrecken. Daraufhin wurde der 55-Jährige jedoch aggressiv, zog ein Messer und stach dem Beamten in den Oberschenkel. Anschließend flüchtete er auf einem Fahrrad. Der 22 Jahre alte Beamte sei inzwischen wieder aus dem Krankenhaus entlassen, teilten die Beamten mit.

Der 55-Jährige war den Angaben zufolge 2013 wegen einer Bedrohung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Da er die jedoch nicht zahlte, war gegen ihn ein Vorführungsbefehl mit Androhung einer Freiheitsstrafe ergangen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.04.2016, 16:43 Uhr | geändert: 17.04.2016, 16:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball