Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Offenburg

Messerattacke bei Trauerfeier: 26-Jähriger in Haft

Nach einer Messerattacke bei einer Trauerfeier in einem alevitischen Gemeindezentrum in Offenburg sitzt der Angreifer in Haft.

17.05.2018
  • dpa/lsw

Offenburg. Wie die Polizei mitteilte, war er am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt worden, der Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erließ. Die Hintergründe der Tag «dürften in einem bereits einige Jahre währenden Disput zwischen zwei Familien zu suchen sein», hieß es. Zuvor hatte die Polizei bereits von einer Auseinandersetzung von verfeindeten Gruppen gesprochen.

Der 26-Jährige hatte bei der Trauerfeier am Mittwoch in Offenburg zwei 24 und 34 Jahre alte Männer mit einem Messer schwer verletzt. Sie erlitten den Ermittlern zufolge mehrere Stichverletzungen. Lebensgefahr bestand nicht. Aleviten sind Mitglieder einer vor allem in der Türkei beheimateten Glaubensrichtung.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.05.2018, 19:12 Uhr | geändert: 17.05.2018, 19:10 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball