Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tierischer Einsatz

Milchkuh Kuki auf der Flucht

Ein junges Rind hielt am Montag seinen Besitzer und die Polizei zwischen Oberjesingen und Herrenberg auf Trab.

25.04.2017
  • ST

Mit einer gut gemeinten Pediküre war die einjährige Kuh namens Kuki offensichtlich so unzufrieden, dass sie sich während der Behandlung losriss hat und von einem Bauernhof bei Oberjesingen über die Felder in Richtung Kuppingen davon rannte. Die ersten Autofahrer meldeten das Weiderind um kurz nach 12 Uhr von der B 296 und kurz darauf von der K 1068 zwischen Kuppingen und Nufringen. Die Beamten vom Polizeirevier Herrenberg trafen südlich von Nufringen beim Sportplatz auf das Tier und seinen Besitzer, der noch einen Freund zur Unterstützung dabei hatte. Die junge Milchkuh wollte sich jedoch partout nicht einfangen lassen und rannte schließlich neben und zum Teil auf den Gleisen Richtung Herrenberg davon. Deshalb kamen die Züge zwischen Nufringen und Herrenberg nur noch im Schritttempo voran.

Die Flucht von Kuki ging den Gleisen entlang weiter bis nach Herrenberg hinein. Kurz vor dem Bahnhof lief sie über den Bahnhofsvorplatz, überquerte die Bahnhofstraße und rannte auf einen umzäunten Parkplatz in der Walter-Knoll-Straße. Dort konnte Kuki zwar nicht mehr entkommen, wollte sich aber immer noch nicht einfangen lassen und auch nicht in einen bereitgestellten Transportkäfig einsteigen. Eine Tierärztin betäubte das 300 bis 400 Kilo wiegende Tier schließlich mit Hilfe eines Blasrohrs. Im Anhänger wurde Kuki dann auf den Bauernhof zurück gebracht.

Auf dem Parkplatz beschädigte das Jungrind insgesamt vier Fahrzeuge leicht. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Bis zum Einfangen gegen 17 Uhr waren insgesamt sechs Polizeibeamte im Einsatz.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.04.2017, 17:19 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball