Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kernen im Remstal

Millionenschaden bei Brand in Firma: Zugverkehr unterbrochen

Bei einem Brand in einer Metallbaufirma in Kernen im Remstal (Rems-Murr-Kreis) sind zwei Menschen verletzt worden.

21.12.2016
  • dpa/lsw

Kernen im Remstal. Einer wurde schwer, der andere leicht verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. In der brennenden Halle der Firma waren auch Wohnungen. Das Feuer griff zudem von der Halle auf das Gebäude einer Nachbarfirma über. «Durch die Nähe des Brandes zum Bahngleis musste der Zugverkehr zwischen Waiblingen und Endersbach am Mittwochmorgen eingestellt werden», sagte der Sprecher. Die Feuerwehr musste Schläuche über die Gleise legen. Wieso das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. Laut Polizei liegt der Schaden bei ein bis zwei Millionen Euro. Die Löscharbeiten waren am Morgen noch nicht beendet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.12.2016, 09:48 Uhr | geändert: 21.12.2016, 09:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball