Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Missglücktes Wendemanöver auf Landstraße
Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall» ist zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw
Hohenstein

Missglücktes Wendemanöver auf Landstraße

Ein 19 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Wendemanöver auf einer Landstraße bei Hohenstein (Kreis Reutlingen) einen Unfall verursacht.

24.10.2016
  • dpa/lsw

Hohenstein. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wendete der junge Mann am Samstag seinen Kleinwagen und übersah dabei das Auto eines 37-Jährigen. Der konnte nicht mehr ausweichen und stieß frontal mit dem Kleinwagen zusammen. Er und sein 66 Jahre alter Beifahrer wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Für die Bergungsarbeiten musste die Landstraße mehrere Stunden gesperrt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.10.2016, 09:57 Uhr | geändert: 23.10.2016, 14:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball