Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Heimat kennenlernen

Mit GPS Wissensschätzen auf der Spur

Woher kommt das Tübinger Trinkwasser? Wo befindet sich das Biotop im Stadtteil Waldhäuser Ost? Spannende Fragen, die schwer zu beantworten sind – egal ob als „Urtübinger“ oder als neu Hinzugezogener. Um die kulturelle Vielfalt ihrer Heimatstadt zu entdecken, waren Sieben- bis Zwölfjährige sechs Tage lang mit GPS-Geräten unterwegs.

22.08.2015
  • Nathalie Schmid

Tübingen. „Hinter den Zielkoordinaten verstecken sich besondere Schätze: Menschen, Orte, Erfahrungen und Wissen“, sagte Qin Hu, die mit Angelika Reichert das Geocaching-Projekt im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt leitete. Um diese Schätze zu finden, mussten die zwölf Kinder verschiedene Aufgaben lösen. „Wir geben die Zielkoordinaten ein und folgen dann dem Pfeil“, beschrieb Julia, 11, ihr Vor...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball