Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit Petra Durst-Bennings Auftritt enden die diesjährigen „Leseträume“
Nach ihrer Lesung in der Zehntscheuer war das Autogramm von Petra Durst-Benning sehr gefragt.Bild: gk
Balsam fürs weibliche Gemüt

Mit Petra Durst-Bennings Auftritt enden die diesjährigen „Leseträume“

Mit Petra Durst-Bennings Lesung aus ihrem Gesellschaftsroman „Kräuter der Provinz“ fanden die 13. Dornstetter Buchwochen unter dem Motto „Leseträume“ in der Zehntscheuer ihren Abschluss. Zum Weltttag des Buches am 23. April gibt es noch einen Nachschlag mit der traditionellen Schnitzeljagd.

07.04.2016
  • Gerhard Keck

Dornstetten. Petra Durst-Benning ist nicht irgendwer. Die erfolgsverwöhnte Autorin hat sich mit zahlreichen historischen Romanen einen Namen gemacht und die Auflage ihrer Bücher in schwindelerregende Höhen getrieben. So erwies auch Bürgermeister Bernhard Haas zur Eröffnung des Leseabends dem prominenten Gast artig seine Reverenz. Der Stadtverwaltungschef nutzte die Gelegenheit zu einer Rundum-Dan...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball