Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Silvester

Mit Raclette und Raketen ins neue Jahr

Laut und knallig, ruhig und besinnlich oder ganz privat daheim: Der Jahreswechsel in Tübingen wurde vielfältig gefeiert.

02.01.2017

Von Anja Kerber

Raketen in den Himmel schießen, Sektkorken knallen lassen und Wunderkerzen anzünden. Zum Jahreswechsel dürfen die typischen Silvesterrituale nicht fehlen. Überall in Tübingen haben die Menschen das Jahr 2017 begrüßt. Manche leise und besinnlich, andere haben es richtig krachen lassen. Am besten konnte man das Spektakel vom Schloss oder vom Österberg aus betrachten, aber auch auf der Neckarbrücke ...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
2. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen