Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit einem Komplizen in halb Europa auf Diebestour: Amtsgericht verurteilt 39-Jährigen
Lukrativer als viele glauben: Das Knacken von Parkautomaten. Foto: dpa
Parkautomaten-Knacker muss ins Gefängnis

Mit einem Komplizen in halb Europa auf Diebestour: Amtsgericht verurteilt 39-Jährigen

Jahrelang war ein Ganovenduo international auf Diebestour. Parkautomaten waren das Ziel. Beute und Schäden gehen in die Zehntausende.

09.04.2016
  • LARS RECKERMANN

Aalen. Die Geschichte hat das Zeug für einen Ganovenfilm. Jahrelang tourten zwei Rumänen quer durch Europa und bohrten Parkautomaten auf. Ein lukratives Geschäft. 27 000 Euro Beute waren es bei den 20 Fällen, die im Amtsgericht Aalen verhandelt wurden. Allein in der Stadt Aalen zählte die Staatsanwältin acht Fälle auf. Die Diebe holten mehr als 6000 Euro aus den Automaten und richteten dazu Schaden in Höhe von 47 000 Euro an.

Der 39-jähriger Rumäne wurde in Fußfesseln in den Gerichtssaal geführt. Er sitzt seit Oktober in Untersuchungshaft. Vor Amtsgerichtsdirektor Michael Lang sagte der Angeklagte, er sei nur der Handlanger, sein Komplize sei der . Anführer gewesen. Der habe genau gewusst, wo der Bohrer anzusetzen sei, um an die Geldkassette im Automaten zu kommen. Er habe auch die jeweiligen Tatorte ausgesucht.

Wenn neben den Parkautomaten eine Straßenlaterne stand, wurde diese kurzerhand kurzgeschlossen, um den Tatort zu verdunkeln. In Aalen wurden die acht Automaten im Herbst 2014 und im Sommer 2015 geplündert. Zwei bis drei Minuten brauchte das Duo jeweils.

Die Täter setzten einen 45-Millimeter-Bohrer an, um durch das Loch ans Geld zu kommen. Die Polizei vermutet, dass sie das mit einem Staubsauger aus den Automaten geholt haben. Am Bodensee, in Wangen, in Reutlingen, in Tübingen - überall bohrten die Männer Parkautomaten auf, die Staatsanwältin nannte bei einer Beute von insgesamt 27 000 Euro auch einen Sachschaden von mehr als 70 000 Euro. In England war das Duo ebenfalls aktiv. Der Kopf des Duos saß bereits im Königreich in Haft.

Dass der 39-Jährige jetzt in Aalen vorgeführt werden konnte, ist einem Abgleich mit einer internationalen Datenbank zu verdanken. An den Automaten in Aalen stellte die Polizei DNA-Spuren sicher, die erst einmal keinen Treffer mit einer Person ergaben. Der Angeklagte wurde indes an der französischen Grenze von französischen Beamten gestoppt. 20 Kilogramm Münzen befanden sich in seinem Auto. Er war wohl gerade in Frankreich auf Parkautomatentour. Daraufhin wurde der Mann erkennungsdienstlich behandelt - und tauchte dann auch im Polizeicomputer der Ermittler im Ostalbkreis auf. Jetzt hatte auch die Aalener Polizei einen Namen zur DNA-Spur. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen suchte den Mann fortan per Haftbefehl.

Erwischt hat den Angeklagten die Polizei dann im Oktober 2015 an der tschechischen Grenze. Sein Komplize saß ebenfalls im Auto. Der zeigte der Polizei aber einen gefälschten Ausweis und wurde laufen gelassen. Lange blieb er nicht auf freiem Fuß. Beamte nahmen den „Geschäftspartner“ im bayerischen Memmingen fest. Er wurde dort erwischt, als er sich an einem alarmgesicherten Automaten zu schaffen machte.

In die Nähe von Parkautomaten wird der dreifache Familienvater vorerst nicht mehr kommen. Das Amtsgericht verurteilte ihn zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren. Die Haftzeit könnte noch verlängert werden. Inzwischen gibt es Videomaterial aus einem Parkhaus in Süddeutschland. Dort sind zwei Männer beim Aufbohren eines Parkautomaten zu sehen. Einer der Männer soll dem Verurteilten verdammt ähnlich sehen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball