Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Herrenberg

Mit gestohlenem Daimler überschlagen und abgehauen

Am frühen Sonntagmorgen fand die Polizei einen auf dem Dach liegenden Daimler. Vom Fahrer fehlt jede Spur.

10.10.2010

Herrenberg. Ein Unbekannter fuhr mit einem Mercedes-Kombi am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der B 14 von Nufringen Richtung Herrenberg. Auf Höhe des Schulungszentrums von IBM kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Da die Polizei keinen Fahrer antraf und nicht ausschließen konnte, dass sich noch jemand unter dem Mercedes befand, wurden Feuerwehr und DRK hinzugerufen. Die Feuerwehr Herrenberg, mit 13 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz, konnte nach kurzer Zeit Entwarnung geben – keine Personen unter dem Auto, von dem Fahrer fehlte jede Spur.

Eine Stunde später meldete der Fahrzeugbesitzer bei der Polizei das Auto als gestohlen. An dem Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können oder denen zuvor ein Mercedes-Kombi, älteres Modell mit FDS-Kennzeichen, aufgefallen ist, sollen sich bitte beim Polizeirevier Herrenberg unter 07032/27080 melden.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Oktober 2010, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Oktober 2010, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2010, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen