Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball-Kreisliga A 2

Mit schmerzhaften Folgen

Für Daniel Hämmerle war es eine nahezu traumhafte Rückkehr zu seinem Heimatverein SG Altheim-Grünmettstetten. Dominik Schorpp teilt diese Meinung nicht uneingeschränkt.

16.03.2018

Von Uli Bernhard

Dass Daniel Hämmerle fußballerisch ein bisschen was draufhat, das sah man schon der Jugend. B- und A-Jugend spielte der talentierte Nachwuchskicker deshalb beim TuS Ergenzingen. Bei den Aktiven angekommen hatte Hämmerle seine beste Zeit in der Bezirks- und Landesliga bei den Sportfreuden Salzstetten. Jetzt, im Alter von 29 Jahren, hat es Hämmerle zurück zu seinem Heimatverein Altheim-Grünmettstet...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen