Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Mitbewohner in Wohnheim erstochen: Urteil erwartet

Nach einem tödlichen Streit in einem Wohnheim der Stuttgarter Sozialberatung Ende Mai wird heute das Urteil gegen einen 22-Jährigen erwartet.

29.11.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Laut Anklage hat der Mann in der Nacht zum 31. Mai betrunken mehrere Male auf einen 25-Jährigen eingestochen. Dieser starb an den Stichverletzungen. Ein dritter junger Mann aus der Gruppe im betreuten Wohnen für junge Erwachsene alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Der heute 22-Jährige Angeklagte wurde noch in dem Wohnheim festgenommen. Eine Blutentnahme am Morgen danach zeigte laut Anklage, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Die Anklage lautet auf Totschlag.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.11.2016, 07:25 Uhr | geändert: 29.11.2016, 01:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball