Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Sonne mit einem Riesenfleck wie seit 25 Jahren nicht mehr

Mitglieder der Astronomischen Vereinigung beobachten mit ihrem neuen Sonnenteleskop spektakuläre Aktivitäten

Etwa alle elf Jahre schmückt sich die Sonne mit großen dunklen Flecken, sie treten jeweils zum Höhepunkt ihres magnetischen Zyklus‘ auf. Eine komplexe Fleckengruppe überraschte Sonnenbeobachter Mitte Oktober mit ihrem Auftauchen am Rand des Gestirns.

29.10.2014
  • wet

Tübingen. Die Forscher hatten angesichts der Fleckenzahl das aktuelle Aktivitätsmaximum schon als unterdurchschnittlich verbucht. Mit einer Ausdehnung von der Größe des Riesenplaneten Jupiter ist es der größte Sonnenfleck seit 25 Jahren.

Auch die Aktiven der Astronomischen Vereinigung haben ihn von der Tübinger Sternwarte aus abgelichtet, sofern der Himmel einmal klar war. Dazu wurde die Sonne mit starkem Filter extrem abgedimmt. Im neuen Sonnenteleskop wird sogar nur eine schmale Spektrallinie des Wasserstoffs ausgefiltert (linkes Bild vom 26. Oktober): Hiermit lassen sich am Rand die feurig-gasigen Garben und auf der Scheibe „Flares“ beobachten, welche bei Sonnenflecken gleißend helle Muster zeichnen. Die kontrastreiche Schwarz-Weiß-Aufnahme (rechts) zeigt die Sonne zwei Tage vorher.

Sechs Flares mit Röntgenemission gab es schon aus dieser Region, die alsbald um den Westrand der Sonne rotieren wird. Polarlicht-erzeugende Plasmaauswürfe traten noch nicht auf, doch wurde Funkverkehr gestört. Im Falle einer stabilen Wetterlage soll es auf der Sternwarte wieder Sonnenführungen geben.

Mitglieder der Astronomischen Vereinigung beobachten mit ihrem neuen Sonnenteleskop spektakuläre

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.10.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball