Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Handball: Spvgg-Party geht weiter

Mössingen schlägt Dettingen/Erms 28:27 und ist Zweiter

500 Zuschauer feierten ein Handball-Fest in der Mössinger Steinlachhalle: Unter dem Percussion-Wirbel der Band Bateria Bacana gewann Landesligist Spvggg Mössingen mit 28:27 (15:12) gegen Dettingen/Erms.

27.10.2014

Von hdl

Mössingen. In der intensiven, von Taktik geprägten und durchweg temporeichen Partie wechselte die Führung bis zum 8:8 ständig, dann setzte sich Mössingen auf 12:9 ab. Keeper Markus Bold parierte zwei Siebenmeter, die Spvgg hielt den Drei-Tore-Vorsprung bis zum Seitenwechsel. Auch die Ermstäler wurden von eigenen Trommlern angefeuert und kamen besser aus der Kabine: Dettingens Trainer Markus Stotz hatte für die Überzahl eine Manndeckung angeordnet, die fruchtete – Dettingen führte plötzlich 19:18.

Es hagelte nun auf beiden Seiten Zeitstrafen, das Reutlinger Schiedsrichter-Gespann Markus Kommer/Jan Stiedl blieb konsequent seiner Linie treu. Nach einm 3:0-Lauf zum 21:19 setzte sich Mössingen bis zur 53. Minute auf 25:20 ab. Nach der dritten Zeitstrafte gegen Florian Kurz (Spvgg) drohte das Spielzu kippen. Doch Dettingen verwarf einen Siebenmeter und ließ auch eine erneute Überzahl ungenutzt. Drei Minuten vor Schluss war beim 28:24 für die Spvgg die Vorentscheidung gefallen, die aufopferungsvoll kämpfenden Dettinger verkürzten nur noch auf 28:27. Mössingens Trainer Michael Gruber war glücklich über die zwei Punkte, sah aber auch Handlungsbedarf: „Über die letzten vier Minuten wird noch zu reden sein“.

Spvgg: Spitzenspiel bei HSG Schönbuch

Für die Sportvereinigung geht die Landesliga-Runde erst in zwei Wochen weiter, der Überraschungs-Zweite reist zum Tabellenführer – die HSG Schönbuch hat sich als Aufstiegskandidat Nummer eins herauskristallisiert. Nächste Woche steht für die Spvgg aber zunächst das Pokalspiel in Nebringen an.

Spvgg Mössingen: Gückel/Bold (Tor); Hermann (3), Schnitzer, Bach, Schleich (8/6), Kurz (4), Widmaier (4), Ehinger(1), Midinet, Maier (5), Flammer, Kuschmierz, Grothaus (3).

Handball-Landesliga: Spvgg Mössingen - Dettingen/Erms: 28:27

03:56 min

Zum Artikel

Erstellt:
27. Oktober 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
27. Oktober 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Oktober 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen