Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kunst

Motive und ihre Wirkung

In seiner neuen Ausstellung im Öschinger Holzschnittmuseum lotet Klaus Herzer aus, mit welchen Mitteln man Gegensätzliches im Gleichen schaffen kann. Zu sehen sind Arbeiten aus den vergangenen 30 Jahren.

07.10.2016

Von Moritz Siebert

Das Bild „Schwingung I“ aus dem Jahr 1990 zeigt eine kräftig leuchtende gelbe Linie, die sich zaghaft von einem Bildrand zum anderen zieht. Der Hintergrund ist flächig und dunkel. In „Schwingung II“ erscheint dieselbe Linie in weiß. Der Hintergrund hat nun Struktur, die Flächigkeit ist aufgelöst und verwandelt sich in eine Landschaft mit Abendhimmel. Eine ganz andere Atmosphäre entsteht. Das Moti...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
7. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen