Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mit Engelszungen

Müller-Gemmeke, Kober und Donth treten wieder an

Die FDP hat es schon gemacht – aber alle anderen Parteien lassen sich noch Zeit. Die Rede ist von der Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl im nächsten Jahr.

05.10.2016

Von Thomas de Marco

Fest steht bisher nur, dass Pascal Kober für die FDP nach seiner Abwahl mit 4 Prozent vor drei Jahren sein Comeback auf bundespolitischer Ebene anstreben kann. Sicher ist auch, dass der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Donth antreten will, sein 2013 mit 45,3 Prozent Erststimmen geholtes Direktmandat zu verteidigen: Schon vor Monaten hat er seine erneute Kandidatur angekündigt, am 18. November st...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen