Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Darmstadt

Münzautomaten-Aufbrecher gefasst

Kriminelle haben seit Monaten zahlreiche Münzautomaten von Sanitäranlagen auf Autobahnraststätten aufgebrochen - nun hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

23.11.2016
  • dpa

Darmstadt. Einer zweiter Mann sei noch auf der Flucht, erklärten die Staatsanwaltschaft Darmstadt und Polizeipräsidium Südhessen am Mittwoch gemeinsam. Auch eine 44 Jahre alte Frau wurde vernommen, weil sie an den Taten beteiligt gewesen sein könnte. Bei Wohnungsdurchsuchungen wurde umfangreiches Beweismaterial gefunden worden.

Die Behörden werfen dem Trio vor, 74 Mal Automaten in Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Bayern und Nordrhein-Westfalen aufgebrochen zu haben, sechsmal davon an der Raststätte Gräfenhausen in Südhessen. Der Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Die beiden Männer, die 41 und 34 Jahre alt sind, kommen aus Duisburg. Die Wohnungen wurden bereits am vergangenen Donnerstag durchsucht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2016, 21:21 Uhr | geändert: 23.11.2016, 18:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball