Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Helge Noack hat im Hölderlinturm manches erreicht

Museumsleiterin auf Abruf in Hölderlins Nähe

In kurzer Zeit hat sie relativ viel bewirkt und bewegt: Helge Noack, die Interimsleiterin des Hölderlin-Museums. Ihre Zukunft ist dort ebenso offen wie die künftige Ausrichtung im Hölderlinturm insgesamt.

08.08.2015
  • Wilhelm Triebold

Tübingen. Dass etwas geschehen muss, war klar. Das wohl berühmteste und meistfotografierte Tübinger Gebäude, in dem Friedrich Hölderlin umnachtet die zweite Hälfte des Lebens verbracht hat, war 1984 zum letzten Mal generalüberholt worden. Und seit drei Jahrzehnten gibt es darin jene – von manchen als gleichfalls überholt angesehene – Dauerausstellung, die von Leben und Werk des Dichters berichtet...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball