Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Simon Berhe moderiert das Mössinger U & D

Musik statt Kicken

Bei „so großen Sachen“ wie dem Umsonst & Draußen hat er noch nie das Programm verkündet. Aber mit Bühnenbrettern kennt er sich aus. Simon Berhe ist der Neue zwischen Funk-Posaunen, flotten Musikvereins-Polkas und schweißtreibenden Gitarrenriffs.

27.07.2012
  • Kathrin Löffler

Mössingen. Simon Berhe ist 23, seine Eltern stammen aus Eritrea. Er ist in Tübingen geboren, in Mössingen aufgewachsen, seit zwei Jahren Schauspiel-Schüler in Stuttgart. Und kommendes Wochenende macht er den diversen auf dem Hegwiesensportplatz konvergierenden jugendlichen Subkulturen und Festival-Veteranen ein paar Ansagen.

Moment. Mössinger Kind mit eritreischen Wurzeln und Faible für Zeitgeist-adäquate Rhetorik, Ambitionen im darstellenden Fach, U & D-Moderator – kommt einem das nicht bekannt...? Ja. Richtig. Gibt es schon. Bei Berhes Vorvorgänger war das auch so. Jener hat sich inzwischen höchst erfolgreich durch Youtube bis zur eigenen Show im Öffentlich-Rechtlichen gelabert, das Vorabendserienangebot aufgemischt und letztens die HipHop-Open mit seiner Wortkunst umrahmt. So eine post-Mössinger Karriere kann den Nachfolger schon mal nervös machen. Tut es auch.

Simon Berhe kennt Besagten gut, hat ihn erst neulich auf einer Hochzeit getroffen, früher Tanzunterricht und neuerdings Tipps für seinen schauspielerischen Werdegang (Gerichtsshows lieber bleiben lassen!) bei ihm eingeholt, findet es aber „nicht so gut“, mit ihm verglichen zu werden. Verständlich. Also lassen wir den jetzt mal außen vor.

Berhe war Gottlieb-Rühle-Schüler, hat danach bis zu seinem 17. Lebensjahr gearbeitet. Und dann noch einmal für die Abendrealschule gepaukt. Die Mittlere Reife war nötig, um eine Gesangs-, Tanz- und Schauspielausbildung absolvieren zu dürfen. Seiner anfangs noch sportiv orientierten beruflichen Agenda verpasste ein Freund die künstlerische Ausrichtung: „Er hat mir gesagt, dass ich niemals Fußballstar, sondern Sänger werde.“ Längst hat Simon die Aufnahmeprüfung in Stuttgart bestanden. Als Koordinator einer Theater-AG mit Untertürkheimer Schülern „verdammt viel Spaß“ gehabt. In Kurzfilmen gespielt, soeben eine Band („Masters“) aufgezogen, für ein Jugendmagazin gedreht.

Mit seinem musikalischen Enthusiasmus hat Berhe schon zu Mössinger Zeiten andere angesteckt: Als „Peer-Group-Trainer“ und Bürgermentor im „M“ hat er Projekte mit Schülern geleitet, mit ihnen Musik gemacht. Die Initiative kam damals von Stadtjugendpflege-Leiter Thomas Häußler, den Berhe von eigenen Jugendhaus-Besuchen kannte und der ihm „sehr oft bei verschiedenen Dingen wie Jobs und anderem“ geholfen habe.

Früher waren die Präferenzen des Neu-Moderators klar: HipHop und R’n’B. Mittlerweile mag er „eigentlich alles, von Rock bis Techno“. Auch wenn man ihm das nach eigenen Angaben nicht ansieht: „Vom Typ her bin ich gar kein Rocker.“ Doch bei seiner letzten U & D-Visite – vor vier Jahren – seien eigentlich nur solche da gewesen. Deshalb ist er momentan auch „extrem gespannt“, was ihn am Wochenende erwartet. „Umso mehr verschiedene Menschen, desto besser“, findet Berhe mit Recht. Davon, dass er die Bühne zwischen Pomadenfrisurenträgern und Psychobillies selber verbal rocken wird, ist ohnehin auszugehen. Weil er sich zwar mit Infos über Bands, deren Musikstile und kleinen Anekdoten akribisch vorbereitet hat. Aber als „Improvisationsgenie“ dann doch lieber „spontan“ an sie Sache rangehen will.

Info: Und das ist die Fanpage: http://www.facebook.com/pages/Simon-Berhe-Master_S/179248752184865

Musik statt Kicken
Mag Musik, Film und Theater: Simon Berhe.Agenturbild

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.07.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball