Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe/Hamburg

Mutmaßliches Mitglied linker türkischer Terrorgruppe gefasst

Die Bundesanwaltschaft hat einen mutmaßlichen hochrangigen Funktionär der linken türkischen Terrorgruppe DHKP-C festnehmen lassen.

03.12.2016
  • dpa

Karlsruhe/Hamburg. Der 55-Jährige hat die niederländische Staatsbürgerschaft, wie die Behörde am Samstag mitteilte. Die DHKP-C habe sich zum Ziel gesetzt, den türkischen Staat mittels «bewaffneten Kampfes» zu beseitigen und durch ein marxistisch-leninistisches Regime zu ersetzen. Die Organisation sei für Brand- und Sprengstoffanschläge in der Türkei verantwortlich. Sie verfüge in Europa über eine Auslandsorganisation, die sie unter anderem zur Finanzierung ihrer Aktivitäten nutzt. Der in Hamburg Festgenommene soll unter anderem Führungsfunktionäre der Organisation europaweit angeleitet und die Geldbeschaffung gesteuert haben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.12.2016, 17:36 Uhr | geändert: 03.12.2016, 16:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball