Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Spirituals und Heimatlieder im Pflegehaus „Rosengarten“

Muttertags-Ständchen des Gospelchors „Chorisma“ und des gemischten Chors des Eutinger

Empfingen. Am vergangenen Samstagnachmittag servierte der sechzehnköpfige „junge“ Gospelchor „Chorisma“ des „Liederkranz“ Eutingen den Bewohnerinnen und Bewohner sowie Besuchern im Vidom-Pflegehaus „Rosengarten“ ein Ständchen zum Muttertag mit Gospels, Spirituals und Evergreens. Unter der Leitung von Sigrid Bühler erklangen bekannte Titel wie „Oh happy Day“, „Go tell it on the Mountains“, aber auch das irische Segenslied „Irish Blessing“, die „Tangostunde“ oder der Hit „I will follow Him“. Anschließend traten die zehn Frauen und Männer des gemischten Chors des „Liederkranz“ Eutingen auf.

12.05.2010

Ergänzt wurde das Ensemble, das dringend weitere Mitglieder sucht, durch sechs Personen von „Chorisma?. Zu hören waren ein Menuett von Mozart sowie die deutsche Fassung des Louis-Armstrong- Klassikers „Wunderschön ist die Welt?. Gemeinsames Singen war dann angesagt bei den „Volksliedern im Rhythmus der Zeit? wie „Horch, was kommt von draußen rein? oder „Muss i denn zum Städtele hinaus?. Als Zugabe gab?s „Der Mai ist gekommen?. Übrigens: Die Idee zum einstündigen Liederzyklus entstand, weil die „Liederkranz?-Schriftführerin Marianne Fleckenstein im Vidom-Pflegedienst beschäftigt ist. Chefin Monika Obstfelder hat der Auftritt sehr gut gefallen und sie betont: „Die fröhliche Musik ging ins Blut und beim einen oder anderen Bewohner auch in die Beine.?sei / Privatbild

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2010, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Mai 2010, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2010, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen