Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nabu-Gruppe-Horb suchte nach Vogelstimmen
Karin Kilching-Hink erklärte den Teilnehmern, wer denn für das Piepen im Wald verantwortlich ist. Privatbild
Wer singt denn da?

Nabu-Gruppe-Horb suchte nach Vogelstimmen

Um 7 Uhr trafen sich am Sonntag interessierte Vogelfreunde am Naturschutzhaus, um an einer Führung mit Karin Kilching-Hink teilzunehmen.

13.04.2016

Horb. Kilching-Hink arbeitet am Mössinger Vogelschutzzentrum, und kam auf Einladung der Nabu-Gruppe-Horb, um die Vogelstimmen am Morgen zu erklären. Diese dienten hauptsächlich zur Reviermarkierung, es gebe aber auch Laute, mit denen die Vögel ihre Artgenossen vor Feinden am Boden oder in der Luft warnen. Diese Rufe waren am Kugler Wald zu hören, als ein Eichhörnchen sich zwischen die Vögel misch...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball