Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zwingenberg

Nach Bootsunfall: Behörden bergen Leiche aus dem Neckar

Zwei Wochen nach einem Bootsunfall bei Zwingenberg (Neckar-Odenwald-Kreis) haben die Behörden eine Leiche aus dem Neckar geborgen.

26.04.2017
  • dpa/lsw

Zwingenberg. Das teilte die Wasserschutzpolizei in Göppingen am Mittwoch mit. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handele es um den 36-Jährigen, der bei dem Unglück mit einem selbstgebauten Angelboot am 10. April in den Fluss gefallen war, sagte eine Sprecherin. Der Bootseigentümer und ein Passagier waren damals bei einem Wendemanöver über Bord gegangen. Der 34 Jahre alte Mitfahrer konnte sich retten. Hingegen hatte die Wasserschutzpolizei den Eigentümer trotz intensiver Suche nicht lebend bergen können.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.04.2017, 17:01 Uhr | geändert: 26.04.2017, 12:22 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball