Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Nach Stich ins Auge: 14-Jähriger auf dem Weg der Besserung

Nach Verletzungen am Auge durch einen Mitschüler ist ein 14-Jähriger aus dem Krankenhaus entlassen worden und laut Polizei auf dem Weg der Besserung.

23.03.2018

Von dpa/lsw

Mannheim. Ob allerdings Schäden bleiben, könne noch nicht beurteilt werden, teilten die Ermittler am Freitag mit. Sie korrigierte zugleich frühere Angaben, nach denen der gleichaltrige Mitschüler dem 14-Jährigen im Unterricht mit einer Bastelschere ins Auge gestochen hat. Es sei wohl ein Kugelschreiber gewesen, hieß es. Die Untersuchungen an der Grund- und Werkrealschule gehen weiter. Der jugendliche Täter muss der Polizei zufolge mit Ermittlungen wegen schwerer Körperverletzung rechnen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2018, 23:01 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2018, 17:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2018, 17:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen