Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Seelische Gesundheit

Nach erster Euphorie ein tiefes Loch

Dr. Dietmar Czycholl sprach im Freudenstädter Ringhof darüber, was Flüchtlingen den Alltag erleichtern kann.

18.10.2016
  • Hans-Peter Zepf

Natürlich haben die Flüchtlinge, die Deutschland und den Landkreis Freudenstadt erreichen unterschiedlich schreckliche Dinge im Heimatland und auf der Flucht erlebt. Entsprechend unterschiedlich hoch sei deshalb der Grad der Traumatisierung, so Czycholl. Rund 40000 bis 80000 der knapp 900000 Menschen, die im Jahr 2015 gekommen sind, hält man für psychotherapiebedürftig.Ganz unabhängig davon erleb...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball