Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bernau

Nach schwerem Rodel-Unfall sind alle drei Kinder daheim

Nach einem schweren Rodel-Unglück auf einer Skipiste im Schwarzwald sind alle drei Kinder wieder daheim.

19.02.2019

Von dpa/lsw

Bernau. «Sie konnten die Krankenhäuser verlassen», teilte die Polizei am Dienstag in Freiburg mit. Die Kinder waren am Samstag in Bernau (Kreis Waldshut) auf einem Schlitten den Hang hinuntergefahren und gegen aufgeschütteten Schnee geprallt. Ein acht Jahre altes Mädchen musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Zunächst war ihr Alter mit fünf Jahren angegeben worden. Entgegen erster Meldungen waren die Kinder auch keine Geschwister. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf des Geschehens liefen noch, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2019, 14:57 Uhr
Aktualisiert:
19. Februar 2019, 14:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Februar 2019, 14:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen