Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
American Football

Nach zwei Minuten 0:14

Kalt erwischt wurden die American Footballer der Red Knights Tübingen zum Start der Oberligasaison.

19.04.2016

Karlsruhe. Beim Aufsteiger Karlsruhe KIT Engineers lag Tübingen nach nicht einmal zwei Minuten schon 0:14 hinten. Direkt vom Kick-Off gelang Karlsruhe ein Lauf über 70 Yards sowie nach einer Interception ein weiterer Touchdown mit Extrapunkt.

Erst jetzt nahm auch Tübingen am Spiel teil. Ein Pass auf Matthias Gnewuch kam an, der Extrapunkt auch, 7:14. Mark Linsser fing den Ball mit einer Hand zum erneuten Touchdown, den Extrapunkt verpassten die Red Knighs aber. Doch als Johannes Hähl und Timo Schäfer den gegnerischen Quarterback niederwarfen und einen Safety zugesprochen bekamen, ging Tübingen mit 15:14 in Führung.

Vor der Halbzeitpause eroberte Karlsruhe mit einem weiteren Touchdown die Führung wieder für sich. Mit einem Lauf von Tobias Lutz glichen die Red Knights zum 21:21 aus. Trotz leidenschaftlicher Gegenwehr der Tübinger erhöhten die Karlsruher nochmals auf 35:21. Mit letzter Kraft schlossend Ritter durch Mark Linsser noch zum 28:35 auf und spielten „Alles oder Nichts“: Leon Eckert trat in seinem ersten Spiel für die Seniors einen guten Onside Kick, der jedoch knapp im Aus landete. Somit blieb es bei einem Endstand von 35:28 für Karlsruhe.ST

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.04.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball