Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wenn aus Bronze plötzlich Gold wird

Nachwuchs wetzte durch den Alten Botanischen Garten

Komplett ausgebucht: Alle 750 Startplätze der Jugendläufe waren vergeben. Prominenter Vorläufer im Botanischen Garten: Hürden-Sprinter Gregor Traber.

17.09.2012
  • hansjörg lösel

Tübingen. Normalerweise ist für Gregor Traber nach 110 Metern Schluss, doch gestern begleitete der 19-Jährige Hürden-Sprinter gleich vier Grundschul-Läufe nacheinander auf ihrer Runde durch den Alten Botanischen Garten. „Jetzt bin ich richtig warm“, sagte Traber, „aber es passt ganz gut, ich mache gerade auch Grundlagentraining“. Trabers Aufgabe als Vor-Läufer bestand vor allem darin, den Elan der kleinsten Renner etwas zu bremsen und in geregelte Bahnen zu lenken – mit Erfolg, außer einigen kleineren Karambolagen kamen alle heil ins Ziel, wo Mama und Papa warteten.

Maßarbeit schon bei den Jüngsten: Exakt in drei Minuten siegte Jasper Baumann (Carl-Joseph-Leiprecht-Schule) bei den Jungs der U 10, Lotta Mage aus Unterjesingen war schnellstes Mädchen in 3:07 Minuten. Bei der U 12 siegten Linus Mönch (GS Wanne/2:52) und Janina Ruf (LAV Tübingen/2:51).

Die älteren Jahrgänge mussten zwei Runden á 800 Meter laufen, da hieß es Kräfte einteilen. „Meine erste Runde war viel zu schnell“, sagte die 13-jährige Eva Estler, doch im Finish hatte die Kepler-Gymnasiastin die größten Reserven und spurtete von Platz vier zum Sieg. „Ich dachte, da liegt meine Bronzemedaille, und dann wurde es sogar Gold“. In 6:39 Minuten gewann Eva Estler die Altersklasse U 14 – dabei ist sie von Haus aus Schwimmerin.

Erbe-Lauf: Spitzenathleten in der Altstadt

© Wegner 01:40 min

Schon voll auf Leichtathletik spezialisiert ist Jessica Wunschmann, die für den TV Rottenburg über die Mittelstrecke schon Medaillen bei der baden-württembergischen Meisterschaft geholt hat. Beim Stadtlauf siegte die 14-Jährige souverän im Rennen der U 16. „Ich fand es gut, dass wir gemeinsam mit den Jungs laufen durften, das war für mich ein Ansporn“, sagte die Eugen-Bolz-Gymnastin aus Hailfingen. Im nächsten Jahr möchte sich Jessica Wunschmann für die deutsche Meisterschaft qualifizieren. „Aber über 800 Meter, mehr als 2000 Meter dürfen es für mich nicht sein“.

Nachwuchs wetzte durch den Alten Botanischen Garten
Hier bitte abbiegen: Hürden-Sprinter Gregor Traber weist dem Nachwuchs die Richtung. Bild: Metz

Bei den U 16-Jungs lief Frederik Henes vom VfL Pfullingen ein einsames Rennen und siegte souverän in 5:11 Minuten. Das nutzte er gleich als Aufwärmtraining für den Hauptlauf: Henes startete anschließend auch über die 10 Kilometer und kam schon nach 36:15 Minuten ins Ziel.

Im ersten Lauf starteten die „langsameren“ Stadtläufer, doch der Zielspurt war sogar noch spannender als bei den Profis: Fast die gesamten zehn Kilometer lag Darius Cwiklinski aus Pfäffingen in Führung, doch auf der Ziellinie fing ihn Andreas Kemmler aus Wankheim noch ab. „Ich habe ihn von hinten nicht kommen sehen“, sagte Cwiklinski, „aber ich freue mich trotzdem über den zweiten Platz, das hätte ich nie gedacht.“ Durchs Laufen hat er 30 Kilogramm abgenommen, der Stadtlauf war sein erstes Rennen überhaupt. Auch für den 30-jährigen Kemmler war’s die Stadtlauf-Premiere. Seine 39:41 Minuten wären auch im schnellen Lauf eine mehr als respektable Zeit gewesen. Der Wankheimer kam über einen Kollegen bei Mey-Generalbau zum Stadtlauf-Start. „Der hat uns für die Firmenwertung angemeldet, dann haben wir uns drei Monate lang vorbereitet“, sagte Kemmler, der zuvor fünf Jahre lang überhaupt nicht gejoggt hatte. „Aber mit drei Mal Training pro Woche geht schon was“. Beim Hornissenlauf in Kusterdingen versuchte sich Kemmler dann erstmals in einem Rennen über die 10 Kilometer. Jetzt ist er auf den Geschmack gekommen: „Im Oktober 2013 wollen wir beim München-Marathon mitmachen.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball