Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
TV

Nackte Haut und News

Der Sender RTL2 hat heute vor 25 Jahren mit seinem freizügigen Programm begonnen. Immer wieder wird er von Medienwächtern gerügt. Die Werbung ist häufig auf die Sendung zugeschnitten.

06.03.2018
  • CORNELIA WYSTRICHOWSKI

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's gänzlich ungeniert: Mit seinem schrillen Programm hat sich RTL2 den Stempel „Trash-TV“ eingehandelt. Hier heiratete Daniela Katzenberger live, zeigen nackte Singles in der Kuppelshow „Naked Attraction“ ungeniert ihre Geschlechtsteile und lassen sich Menschen in „Extrem schön“ vor laufender Kamera vom Schönheitschirurgen neue Brüste und neue Nasen verpassen. Heute feiert der Münchner Privatsender, der bei Kritikern wie Medienwächtern regelmäßig aneckt, seinen 25. Geburtstag: Am 6. März 1993 ist RTL2 auf Sendung gegangen.

Ihnen sei durchaus bewusst, dass der Sender mit seinem Programm polarisiere und so etwas wie „Guilty Pleasures“ liefere, also sündiges Vergnügen, verraten Mitarbeiter. Trotzdem haben die Münchner keine Lust, immer nur als Schmuddelkind der Nation zu gelten. Stolz verweist der Sender darauf, dass er für die Politsendung „Endlich Klartext“ des Kabarettisten Abdelkarim sogar den Deutschen Fernsehpreis 2018 für die beste Informationssendung erhalten hat.

Gemeinhin wird RTL2 aber mit prolliger Unterhaltung ohne Niveau assoziiert, steht für Realityformate und Dokusoaps mit viel Zoff und nackter Haut. In der Seifenoper „Berlin Tag & Nacht“ tun Laiendarsteller so, als wäre es ihr echtes Leben, und in der Dokusoap „Die Geissens“ lassen sich großspurige Neureiche beim Geldverjubeln filmen.

Die Werbung dazu ist oft maßgeschneidert. Wenn etwa in der Castingshow „Curvy Supermodel“ junge Frauen antreten, die keine Hungerhaken sind, ist ein Modehersteller für Übergrößen der Werbepartner. Die Flirtshow „Love Island“, deren Kandidaten auch mal vor laufender Kamera unter der Bettdecke aktiv werden, wird von einem Kondomhersteller gesponsert.

Immer wieder gerät die kleine Schwester von RTL in den Fokus der Medienwächter. Wegen Schleichwerbung in einer „Nutella“-Show musste RTL2 eine Geldbuße zahlen, und die nacheinander von Verona Feldbusch (heute Pooth) und Naddel moderierte Erotiksendung „Peep“ wurde wegen Ehrverletzung gerügt, nachdem eine Gummipuppe interviewt worden war, die den damaligen Kanzler Gerhard Schröder darstellte.

2012 entschied das Landgericht Berlin, dass eine Folge der Dokusoap „Frauentausch“ nicht nochmal gesendet werden darf, weil eine der gezeigten Frauen darin gezielt lächerlich gemacht wurde. Einen Aufschrei der Empörung rief die Dokusoap „Villa Germania“ über deutsche Auswanderer in Thailand hervor, weil sie sich nicht klar von Sexismus und Rassismus distanzierte.

Auf seine Art hat RTL2 durchaus Fernsehgeschichte geschrieben: Der Sender wagte sich oft an Formate, die es in Deutschland zuvor nicht gegeben hatte, und beeinflusste mit seinem gnadenlosen Unterhaltungskurs die gesamte Programmlandschaft. Die bei ihrem Start im Jahr 2000 noch als Tabubruch geltende Realityshow „Big Brother“ zum Beispiel hat einst die Realitywelle in Deutschland ausgelöst, die Sendung „Popstars“ brachte Castingshows in Mode.

„Über uns sprechen!“

Mit seinen Formaten schafft es der Sender ständig in die Schlagzeilen – und genau da will er auch hin. „Dass über uns gesprochen wird, ist wichtig“, sagte sein Geschäftsführer Andreas Bartl unlängst in einem Interview. Das gilt umso mehr, als dem TV-Anbieter zuletzt viele Zuschauer weggelaufen sind.

Wer sich ein eigenes Bild von 25 Jahren Sendergeschichte machen will, kann das von heute an tun: In der vierteiligen Showreihe „Reality Alarm“ blickt RTL2 auf die Highlights der vergangenen Jahre zurück.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.03.2018, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball