Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wiedererkennung ganz ohne Häs

Narrenzunft lud befreundete Zünfte zum Fußball-Turnier ein

Kusterdingen. Die fünfte Jahreszeit ist nicht genug: Die Narrenzunft Kusterdingen trug am Samstag das einmal jährlich stattfindende Fußballturnier aus, an dem befreundete Zünfte teilnehmen.

30.08.2010

Es gehe darum, sich „zu sehen und wieder erkennen – ohne Häs“, meinte Sabine Rupp, die Vorsitzende der Kusterdinger Narren. Im sportlichen Bereich geht es seit zehn Jahren nur um eine Frage: Wer gewinnt das Finale gegen das Jugendhaus Milchhäusle? Die negative Endspiel-Serie des einzigen nicht närrischen Teams im Feld setzte sich wieder fort: Die Walddorfer Dachmarder, erstmals angetreten, gewannen im Elfmeterschießen.

„Bei uns ist es wie bei Schalke 04 – die werden auch nie Meister“, meinte Kai Eddehhab, der Milchhäusle-Torwart. Für gefüllte Mägen sorgte der Mössinger Nick Kauper mit seiner mobilen Burger-Station – wenn er nicht gerade selbst auf dem Spielfeld aktiv war. Besonders exotisch: der Eisburger mit Vanilleeis und Erdbeeren, zwischen den Brötchen-Hälften.

mac/Bild: Faden

Narrenzunft lud befreundete Zünfte zum Fußball-Turnier ein

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.08.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball