Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stadt reagiert auf Kritik an Beschilderung und Irrwegen durch die Brückenbaustelle

Neckarbrücke: Freie Passage auf Zeit

Baubürgermeister Cord Soehlke hat gestern seine Mittagspause bei der Baustelle an der Eberhardsbrücke verbracht. Das hat Folgen: Der Gehweg auf der Platanenallee-Seite soll geöffnet werden. Zudem soll es einen Querweg von Osiander und Kreissparkasse zum Bürger- und Verkehrsverein geben.

11.08.2015
  • Ute Kaiser

Neckarbrücke: Freie Passage auf Zeit
Ein handgeschriebener Zettel weist Kunden den Weg zur Kreissparkasse und zu Osiander. Touristen in Tübingen verstehen oder sehen nicht, dass sie auf dieser Seite der Neckarbrücken-Baustelle in einer Sackgasse landen. Die Stadt versucht so schnell wie möglich, den Weg vorübergehend frei zu machen und anders auszuschildern. Bild: Metz

Tübingen. Rund eine halbe Stunde stand Tübingens Baubürgermeister Cord Soehlke auf seinem Posten und beobachtete die Lage. Eine TAGBLATT-Anfrage zu Unstimmigkeiten rund um die Baustelle hatte ihn dazu gebracht. Soehlkes Eindruck danach: „Fast jede Minute läuft einer in die Falle.“ Damit meinte er das Gitter, das hinter der Buchhandlung Osiander den weiteren Weg über die Neckarbrücke versperrt. In der Sackgasse strandeten immer wieder irritierte (Tages-)Touristen, die in die historische Altstadt wollten.

Ursprünglich hatten sich die Zuständigen in der Stadtverwaltung darauf verständigt, dass in den Stadtkern nur der mit hoch aufragenden bunten Ballonblumen bestückte Pfad auf der gegenüberliegenden Brückenseite führen sollte. Der Grund: Auf der Baustelle sind mehrere Firmen zugange, die möglichst reibungslos arbeiten sollten. Und der neue Belag auf der Platanenallee-Seite muss eigentlich bis Samstag unbetreten aushärten.

Doch nachdem Soehlke mit eigenen Augen sah, wie oft sich Ortsunkundige verirrten, sprach der Baubürgermeister mit allen betroffenen Abteilungen der Stadtverwaltung. Ergebnis: Es soll versucht werden, den Gehweg und den Zugang von der Platanenallee her Ende dieser oder Anfang nächster Woche für Passanten zu öffnen. Mehr noch: Es soll auch „ein Bypass“, wie Soehlke einen Querweg über die Brücke von der Buchhandlung Osiander und der Kreissparkasse hinüber zum Bürger- und Verkehrsverein nennt, eingerichtet werden.

Neckarbrücke: Freie Passage auf Zeit
Die Beschilderung an der Brückenbaustelle irritiert Ortsunkundige und fremdsprachige Touristen. Archivbild: Lang

Allerdings, das kündigte Soehlke vorsorglich an, müssten beide Erleichterungen für Passanten, wenn es die Bauarbeiten erfordern, zwischendrin wieder geschlossen werden. Im schlimmsten Fall, prophezeite der Baubürgermeister gestern, „erzeugt das wieder eine Falle“.

Das Ordnungsamt wird – so schnell es geht – die Beschilderung an der Baustelle ändern. Denn wer vom Bahnhof über die Uhlandstraße oder von der Karlstraße her kommt, steht bisher vor einem Rätsel. Das obere Schild (siehe links) zeigt eine Frau mit Kind an der Hand und einen nach rechts weisenden Pfeil. Doch darunter hängt ein Blatt mit der Aufschrift „Kein Durchgang zur Altstadt“. Ein positiver Hinweis, wo es lang geht, hätte sicher manche Verwirrung verhindert. Ob das wirklich fruchtet, wird sich zeigen. Soehlke ist ein bisschen skeptisch: „Die Schilder schaut keiner an.“

Am 11. September muss die Baustelle fertig sein

„Die Uhr tickt“, so umschreibt der Baubürgermeister den Zeitdruck, unter dem alle für die Baustelle Verantwortlichen stehen. Denn am zweiten Septemberwochenende müssen die Arbeiten beendet sein. Am Samstag, 12. September, stellt der Stadtverkehr Tübingen wieder seinen Sommerferien- und Umleitungsfahrplan auf Normalbetrieb um. Damit alle Fahrgäste am Montag pünktlich zur Schule oder Arbeit kommen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.08.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball