Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Pfäffinger Einkaufs-Mall

Nervige Dauerstaus

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer ärgert sich über das Fachmärktezentrum in Pfäffingen und ist der Meinung, es hätte nicht genehmigt werden dürfen (Artikel vom 12. Juni).

23.06.2015

Mit einigem Erstaunen musste ich lesen, wie Herr Palmer sich vehement gegen eine Erweiterung des Pfäffinger Einkaufszentrums ausspricht. Er führt das Ammerbucher Einkaufszentrum als einen Grund für das Ausbluten des Handels in der Tübinger Innenstadt an. Ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen, sollte er die Gründe hierfür meiner Meinung nach in Tübingen selber suchen und sich mal Gedanken machen, was die wahren Gründe dafür sind. Ich als Poltringer freue mich jedenfalls über jedes neue Geschäft in besagtem Einkaufszentrum.

Das erspart mir nämlich eine mittlerweile ewig lange Autofahrt mit zig Ampeln, 30er-Zonen und nervigen Dauerstaus, um mich dann auf die verzweifelte Suche nach einem völlig überteuerten Parkplatz in halb Tübingen zu machen.

Man sollte die Lobby der Autofahrer vielleicht nicht gänzlich außer acht lassen, zumal hier die ganze Region von unserem ortsansässigen Automobilbauer „lebt“. Hiermit sei nur mal einer der besagten Gründe für das Ausbluten des Handels in der Tübinger Innenstadt genannt.

Daniel Sailer, Poltringen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball