Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Neue Dampflok auf dem Killesberg

Eine historische Dampflokomotive namens «Santa Maria» hat ihre erste Runde auf dem Stuttgarter Killesberg gedreht.

08.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Der Verein «Freunde und Förderer der Killesbergbahn» hatte die Lok aus Spanien erworben, um die beiden Dampfloks «Tazzelwurm und Springerle» zu entlasten, wie die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) mitteilte. Am Freitag fand eine Pressefahrt statt. Am dem 17. April wird die «Santa Maria» dann in Betrieb genommen.

Die anderen beiden Loks drehen bereits seit 1950 ihre Runden. Die Killesbergbahn ist die älteste von vier noch vorhandenen sogenannten Liliputbahnen in Deutschland. Die schwarz-rot gestrichene «Santa Maria» ist noch älter als ihre Schwesterlokomotiven - stand aber über Jahrzehnte still und hat deshalb weniger Laufleistung hinter sich.

Sie wurde den Angaben zufolge 1928 in München gebaut und im Jahr darauf nach Spanien geliefert. Aus der Nähe von Barcelona ging es im Oktober 2014 nach Stuttgart, wo sie für den Fahrbetrieb vorbereitet wurde.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.04.2016, 14:04 Uhr | geändert: 08.04.2016, 14:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball