Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neue Masche
Schöner Pulli: Sam Barsky. Foto: Screenshot Facebook/colorknit
Stricken

Neue Masche

Kommt ja alles wieder: Leggins, Grünkohl, Stricken.

13.01.2017
  • KATHRIN LÖFFLER

Normalerweise graben solche verflossenen Geschmackshavarien sehr zeitgeistbegeisterte Menschen aus Berliner In-Bezirken wieder aus. Jetzt hat einen angenehm durchschnittlichen Kerl aus Baltimore, Maryland sein Faible für Handarbeiten zum aktuellen Internet-Darling gemacht. Sam Barsky, Haarkranzfrisur, Hornbrille, Figurtyp Birne, strickt. Und zwar Pullis mit Sehenswürdigkeiten und solchen im eher weiteren Sinn vorne drauf. Niagara-Fälle, Times Square, irgendwelche Strommasten. Dann reist er dorthin, zieht sein Pendant aus Maschen an, fotografiert sich und veröffentlicht die Bilder auf Facebook. Da stehen nun eben Fotos von Barsky unter Strommasten mit Strommasten auf dem Bauch. 30 000 Likes hat seine Seite „Artistic Knitting of Sam Barsky“. Und er bekommt Bestellwünsche. Aber, tja: „Ich verkaufe die Sweater, die ich stricke, nicht“, postete Barsky nun. Pro Stück braucht er einen Monat. Doch es gibt Hoffnung. Jedenfalls für Berliner Hipster, die gerade ein bisschen Zeit hätten: „Ich will jetzt ein Team zusammenstellen, das mich bei diesem neu gewonnenen Ruhm unterstützen kann.“ Kathrin Löffler

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball