Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fürs DRK ein Quantensprung

Neue Notfallsanitäter/innen dürfen jetzt ärztliche Aufgaben mitübernehmen

Vom Rettungsassistent zum Notfallsanitäter: Ein neues Berufsbild sorgt dafür, dass die Rettungsteams schon medizinisch aktiv werden können, bevor der Notarzt eintrifft. Beim DRK im Kreis Reutlingen haben bisher drei Mitarbeiter die nötige Weiterbildung durchlaufen.

18.12.2014
  • Matthias Reichert

Reutlingen. Der Vorreiter beim DRK Reutlingen, der 29-jährige Bastian Schenk, hat die Weiterbildung sogar selbst finanziert. „Ich wollte von Anfang an dabei sein“, sagt er. Das Lernen sei schwierig gewesen. Denn: „Man wusste nicht, wie sich vorbereiten.“ Das Regierungspräsidium (RP) gab einen Anforderungskatalog mit Handlungsleitfäden nach wissenschaftlichen Kriterien vor – eine Checkliste als ro...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball