Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neue Programmdirektionen beim SWR starten zum Jahreswechsel
Gerold Hug. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa
Stuttgart

Neue Programmdirektionen beim SWR starten zum Jahreswechsel

Der SWR startet mit neu geschaffenen Programmdirektionen ins Jahr 2017.

09.12.2016
  • dpa

Stuttgart. Die bisherigen Fernseh- und Hörfunkdirektionen werden abgeschafft. Die Leitung der multimedialen Kulturdirektion übernehme der bisherige Hörfunkdirektor Gerold Hug, teilte der SWR am Freitag nach einer Sitzung des Rundfunkrats in Stuttgart mit. Die Direktion ist für die Bereiche Kultur, Wissen, Junge Formate und die Hörfunkprogramme SWR2, SWR3 und DASDING zuständig. An der Spitze der Informationsdirektion werde der bisherige Fernsehdirektor Christoph Hauser stehen. Der Bereich umfasst Information, Sport, Film, Unterhaltung und Service.

Nach den Worten von SWR-Intendant Peter Boudgoust muss der Sender auf den rasanten Wandel in der Mediennutzung reagieren. Es reiche nicht, Beiträge und Sendungen einfach online zu stellen. «Nötig sind Denk- und Arbeitsweisen über Mediengrenzen hinweg.»

Im kommenden Jahr will der SWR ein erweitertes medienübergreifendes Nachrichtenangebot präsentieren. Anfang Februar solle SWR Aktuell in einem einheitlichen Design im Hörfunk, im Fernsehen, Online und mit einer App starten, teilte Boudgoust mit.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.12.2016, 14:13 Uhr | geändert: 09.12.2016, 14:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball