Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar

Neue Verlierer

Manch einer wird nicht wissen, dass der Weg in die Teilzeitarbeit zur Sackgasse werden kann. Nun wird an einem Gesetz gearbeitet, das eine Rückkehr auf Vollzeitstellen möglich machen soll.

05.01.2017
  • ANDRE BOCHOW

Von verbrieftem Recht ist die Rede. Damit wird zunächst einmal für alle deutlich: Bisher konnte die Reduzierung der Arbeitszeit zur dauerhaften Entscheidung werden. Unfreiwillig. Vor allem Frauen landen in der Teilzeitfalle, aus der sie nicht herauskommen. Mit all den Auswirkungen auf Einkommen, Rente und natürlich auch auf die Psyche.

Nun soll es ein Rückkehrrecht oder die Möglichkeit der Aufstockung des Arbeitsstundenkontingents geben. Die Arbeitgeberverbände sind dagegen, die Gewerkschaften dafür – wie man es erwarten darf. Aus dem Hause Nahles wird beschwichtigend das Miteinander von Arbeitgebern und Arbeitnehmern beschworen. Das gibt es vielerorts. Aber eben keineswegs immer.

Denn Arbeitnehmer- und Arbeitgeberinteressen sind nicht nur nicht identisch, sie stehen sich häufig konträr gegenüber. Wenn Arbeitskräfte teilweise für längere Zeit ausfallen, dann müssen sie durch andere ersetzt werden. Ersatz zu organisieren und zu bezahlen, fällt naturgemäß größeren Unternehmen leichter als kleineren. Und was wird aus den „Ersatzarbeitskräften“, wenn diejenigen, für die sie einspringen, auf ihre alte Stelle zurückkehren? Nicht in jedem Fall wird es zum Drama kommen. Aber so viel steht fest: Auch nach Verabschiedung des neuen Teilzeitgesetzes werden nicht alle glücklich sein. Vielmehr stehen neue Konflikte ins Haus. Was für die einen flexible Arbeitszeitgestaltung bedeutet, schafft anderen Sorgen und Nöte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball