Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neue wie vertraute Perspektiven in den Reutlinger Galerien
Positionen der Gegenwarts-Malerei zeigt der Reutlinger Kunstverein in der Eberhardstraße. Bild: PR
Hier und überall

Neue wie vertraute Perspektiven in den Reutlinger Galerien

Filigrane Verästelungen in Öl von Hedwig Eberle aus München, samt titelloser schwarzer Fläche mit geometrischen Einsprengseln.

27.10.2014
  • Matthias Reichert

Reutlingen. Farbsegmente mit Punkt und Lineamenten des Kölners Thomas Arnolds. Eine gekachelte Bild-Wand, die sich fotorealistisch ins Bild fügt, von Claudia Wieser aus Berlin. Sophie von Hellermanns Aquarelle mit Apfel, Ei und Gesicht-zeigenden Silhouetten. Die zündende „Idee“ in Mischtechnik mit Siebdruck des gebürtigen Chemnitzers Friedrich Kunath, der heute in Pasadena lebt und arbeitet – d...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball