Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neuer Besitzer der Mössinger Pleite-Mall ist eine Vermögensverwaltung
Das Mössinger Delicasa. Archivbild: Franke
Das Delicasa hat einen neuen Besitzer

Neuer Besitzer der Mössinger Pleite-Mall ist eine Vermögensverwaltung

Das Mössinger Handelszentrum Delicasa wurde am Mittwoch an eine Vermögensverwaltung mit Sitz in Nürnberg verkauft.

13.10.2016
  • cay

ImFebruar kam das Delicasa zum ersten Mal zwangsweise unter den Hammer: Trotz mehrerer Interessenten wurde aber kein Gebot abgegeben und das Verfahren eingestellt. Am Mittwoch vor einer Woche wurde die Immobilie zum zweiten Mal beim Vollstreckungsgericht in Tübingen angeboten (wir berichteten). Einen Bieter gab es: Der in Oberschleißheim gemeldete Keyue Hu wollte 3,2 Millionen Euro bezahlen – bei einem Verkehrswert von 4,7 Millionen Euro. Die Gesamtmietfläche beträgt fast 5000 Quadratmeter. Auf Antrag des Gläubigers, der BAG Bankaktiengesellschaft, wurde der Zuschlag nicht gleich erteilt, sondern zunächst ausgesetzt. Beim für gestern anberaumten Verkündungstermin erklärte Rechtspflegerin Gabriele Turban, Keyue Hu habe das Meistgebot abgetreten an die Suncity Vermögensverwaltung GmbH. Der Firma mit Sitz in Nürnberg wurde der Zuschlagsbeschluss erteilt. Rechtlich sei dies möglich, wenn auch nicht üblich, sagte die Amtsrätin auf Nachfrage. Dass das Meistgebot abgetreten werde, komme etwa vor, wenn der Bieter beim Versteigerungstermin nicht anwesend sein könne. „Oder wenn eine Legitimation nicht in ordnungsgemäßer Form geführt werden kann.“

Die BAG beantragte kein Zuschlagsversagen, was theoretisch möglich gewesen wäre, weil das Meistgebot (knapp) unter 70 Prozent des Verkehrswerts lag. Weder von der BAG noch von der Firma Suncity Vermögensverwaltung war gestern eine Stellungnahme zu bekommen. Gemeldet ist Suncity im Handelsregister Nürnberg, die Eintragung erfolgte 2009. Die Firma kümmert sich um „die Verwaltung eigenen Vermögens und den Erwerb von Immobilien“, heißt es im Internet. Geschäftsführer ist Keyue Hu. Die Besitzerin des Chin-Thai-Restaurants im Erdgeschoss des Delicasa Jingjing Zhou verbindet nichts mit dem Namen des neuen Besitzers. An einem längerfristigen Mietverhältnis sei sie aber sehr interessiert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball