Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein Stückchen mehr Teilhabe

Neuer Rolli-Bus ist ein Fortschritt in sozialer und in ökologischer Hinsicht

Menschen mit Behinderung mehr Teilhabe ermöglichen: Das ist ein erklärtes Ziel der Stadt Tübingen – auch im Bereich Mobilität. Am Donnerstag wurde ein neuer Kleinbus in Betrieb genommen, den auch Rollstuhlfahrer nutzen können.

15.01.2015
  • Philipp Koebnik

Tübingen. „Das bedeutet wieder mal ein Stückchen mehr Inklusion“, freute sich Gotthilf Lorch vom Vorstand des Tübinger Sozialforums. Der Grund: Am Donnerstag wurde ein sogenannter Rolli-Bus vom Verein Teilauto Tübingen in Betrieb genommen. Somit können nun auch Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, einen Kleinbus ausleihen. Gerade für den Transport von schweren elektrischen Rollstühl...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball