Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neues Eisbärenpaar versteht sich gut
Die Eisbären Nika (l) und Kap stehen in ihrem Gehege. Foto: Timo Deible/Zoo Karlsruhe/Archiv dpa/lsw
Karlsruhe

Neues Eisbärenpaar versteht sich gut

Der aus dem schleswig-holsteinischen Neumünster nach Karlsruhe gekommene Eisbär Kap versteht sich mit seiner neuen Gefährtin Nika bereits nach wenigen Tagen sehr gut.

26.04.2017
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Beide sollen für Nachwuchs im Zoologischen Stadtgarten sorgen. Der sei wichtig, weil es keinen anderen männlichen Eisbären aus Kaps Blutlinie in der Zucht gebe, sagte Sprecher Timo Deible. Bereits nach wenigen Tagen Eingewöhnung waren Kap und Nika zusammengebracht worden. «Es war überhaupt keine Aggression da, sondern ganz viel Neugier», sagte Deible. «Die fanden sich beide ganz interessant und haben sich beschnuppert.»

Der 16 Jahre alte Kap war in der Nacht zum 13. April in Karlsruhe eingetroffen. Im Austausch kamen die Eisbären Vitus und Larissa in den Tierpark Neumünster. Kap stammt aus Russland und hatte als Jungtier von 2001 bis 2004 bereits im Karlsruher Zoo gelebt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.04.2017, 08:22 Uhr | geändert: 26.04.2017, 07:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball