Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neues Jahr, alte Themen
Blick über Nehren in Richtung Nordosten: Auch im kommenden Jahr werden die durchaus üppig sprudelnden Steuereinnahmen vor allem in Bereich wie Kinderbetreuung und die Neugestaltung der Ortsmitte fließen. Viel Geld für diese Projekte erlöst die Gemeinde derzeit mit dem Verkauf von Grundstücken im Neubaugebiet Südwest-Ehrenberg.Bild: Franke
Finanzen

Neues Jahr, alte Themen

Mit rund 12 Millionen Euro will Nehren in 2017 weniger Geld bewegen als im Vorjahr. Neue Pläne gibt es kaum – denn die noch laufenden Projekte sind finanziell anspruchsvoll genug.

20.12.2016
  • Eike Freese

Der Ortskern, die Kinderbetreuung, das „Schwanen“-Ensemble, die Feuerwehr: Nehrens neue Themen im Jahr 2017 sind im Grunde die alten geblieben. In diesem Sinne gab Bürgermeister Egon Betz, als er gestern die Verwaltungs-Pläne für das kommende Jahr verriet, gleich mal eine eher konservative Marschroute vor: „Der Haushalt für das Jahr 2017 steht unter dem Motto: ‚Im Westen nichts Neues‘“. Mit den g...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball