Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

Neues Zentrum für Materialwissenschaften übergeben

Materialwissenschaftler in Karlsruhe haben ihr neues Forschungszentrum bezogen.

23.11.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe. Es wird vom Materialwissenschaftlichen Zentrum (MZE) für Energiesysteme und dem Mikrotribologiezentrum der Fraunhofer-Gesellschaft betrieben. Beim MZE des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) geht es um neue Werkstoffe für die Speicherung und Umwandlung von Energie. Die Mikrotribologie befasst sich mit Reibung und Verschleiß von Materialien. Die gesamte Anlage habe rund 34 Millionen Euro gekostet, teilte das Finanzministerium am Mittwoch mit. Das Geld stammt je zur Hälfte von Bund und Land.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2016, 16:55 Uhr | geändert: 23.11.2016, 16:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball