Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Nicht identisch

Wir berichteten über eine gemeinsame Aktion der katholischen Jugend und dem Landesjugendverband der Ditib („Christen glauben an Allah, Muslime an Jesus“, 30. November).

02.12.2016
  • Josef Meixner

Die Aussagen auf den Plakaten: 1. „Alle Christen glauben an Allah“, 2. „Alle Muslime glauben an Jesu“ sind absolut falsch.

1. Wenn wir von Allah sprechen, meinen wir eindeutig den Gott, an den die Muslime glauben. Ihr Gott ist kein dreieiniger Gott, ihr Gott ist ein unnahbarer Gott, zu dem die Gläubigen keine Kinder-Vater-Beziehung haben können, ihr Gott ist ein Gott, der barmherzig nur gegenüber gläubigen Moslems ist, und sogar zigfach auffordert, Ungläubige zu töten usw.

Allah ist ein Gott, der Gewalt befürwortet, im Gegensatz zu unserem Gott, der sogar das Gebot der Feindesliebe gegeben hat.

Deswegen ist die Aussage, „Alle Christen glauben an Allah“, eine bewusste Irreführung.

2. Muslime sehen Jesus als Propheten. Im religiösen Bereich wird „glauben an“ eindeutig nur für Gott verwendet, nicht für Propheten. Nein, wir glauben, dass die Gotteserfahrungen des Propheten richtig sind, aber wir „glauben“ nicht an sie.

Außerdem sehen die Muslime Jesus nicht als Sohn Gottes, für sie ist Jesus nicht am Kreuz gestorben und auferstanden.

Im Gegenteil, sie glauben sogar, dass Jesus am Ende der Zeiten wiederkommen wird und alle Christen vernichten wird mit dem Vorwurf, dass sie den wahren (natürlich muslimischen) Glauben verraten hätten. Damit ist der christliche Gott absolut nicht identisch mit Allah, wie es die Plakate den unbedarften Leser weismachen wollen.

Jesus sagt: „Wer mich aber vor den Menschen verleugnet, den werde ich auch vor meinem Vater im Himmel verleugnen!“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.12.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball