Große Solidarität mit dem zweijährigen Rottenburger

Nicht nur der kleine Berat könnte von Typisierungsaktion profitieren

Von Dunja Bernhard

624 Menschen kamen am Samstag in die Rottenburger Festhalle, um sich für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren zu lassen. Viele von ihnen waren türkischer Abstammung. Anlass war der zweijährige, an Thalassämie erkrankte Berat.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.