Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nicht richtig gelüftet: Sechs Verletzte in Shisha-Bar
Feuerwehrblaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv dpa/lsw
Pforzheim

Nicht richtig gelüftet: Sechs Verletzte in Shisha-Bar

Weil in einer Shisha-Bar in Pforzheim wohl nicht richtig gelüftet worden ist, haben sich sechs Menschen eine Kohlenmonoxidvergiftung zugezogen.

01.04.2017
  • dpa/lsw

Pforzheim. Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatte ein 27-Jähriger am Freitagabend das giftige Gas eingeatmet und wurde kurz bewusstlos. Die Feuerwehr stellte eine hohe Konzentration von Kohlenmonoxid fest, woraufhin die Bar geräumt wurde. Bei vier weiteren Gästen und dem Betreiber stellten Rettungskräfte ebenfalls erhöhte Werte fest. Alle kamen in Krankenhäuser. Die Polizei versiegelte die Bar. Nach ersten Ermittlungen wurde in dem Raum nicht richtig gelüftet, was zu der erhöhten Gaskonzentration führte.

Bereits im März wurde in Lörrach eine junge Frau ebenfalls in einer Shisha-Bar lebengefährlich verletzt. Sie hatte das farb- und geruchlose Kohlenmonoxid eingeatmet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

01.04.2017, 10:31 Uhr | geändert: 01.04.2017, 09:22 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball