Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kirchenkunst

Nicht wegsperren, nachdenken

Im Weggental gibt es da gewisse Erfahrungswerte: Die sogenannten Nicknegerle sind in Verruf geraten. Kunsthistorikerin Iris Dostal-Melchinger erklärte, warum – und zeigte Korrekturversionen.

12.11.2016
  • Kathrin Löffler

Es kann so einfach sein. Alter Kopf ab, neuer Kopf drauf, neue Arme dran, und noch ein kaschierendes Gewand über den Leib geworfen. Schon wird aus dem nach zeitgenössischer Ethik völlig inakzeptablen sogenannten Nicknegermädle ein nach zeitgenössischer Ethik scheint’s völlig akzeptabler männlicher Nick-Engel. In der Wachendorfer Kirchengemeinde sind sie so vorgegangen. Holzschnitzer Franz Kohler ...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball