Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Niedrigwasser könnte Auswirkungen auf Transport haben
Ein Frachtschiff passiert auf dem Rhein eine Sandbank. Foto: Thomas Frey/Archiv dpa/lnw
Duisburg

Niedrigwasser könnte Auswirkungen auf Transport haben

Wegen des anhaltenden Niedrigwassers auf deutschen Flüssen erwarten die Binnenschiffer erste deutliche Folgen für den Transport vor allem am Oberrhein und auf der Donau noch im Laufe der Woche.

15.10.2016
  • dpa/lnw

Duisburg. «Es gibt jetzt schon Einschränkungen», sagte Jens Schwanen, Geschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Binnenschifffahrt. «Zurzeit ist die Befahrbarkeit aber noch überall gegeben. Es bleibt deshalb auch keine Tonne Fracht wegen des Niedrigwassers liegen.» Erst wenn die Pegel noch deutlich weiter sinken sollten, könnten passagenweise große Schiffe eventuell nicht mehr fahren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.10.2016, 13:36 Uhr | geändert: 15.10.2016, 08:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball