Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nikolausgabe für Horber Chor
Alwin Wollinger (vorne, Dritter von rechts) und seine Mitarbeiter des Helbling Verlages fördern den Horber Chor der Nationen.Bild: Greiß
Musik

Nikolausgabe für Horber Chor

Glück geht manchmal seltsame Wege, und einer bescherte dem „Chor der Nationen“ der Weltbürger Horb ein Weihnachtsgeschenk von 1000 Euro.

08.12.2016
  • Hans-Michael Greiß

Die Integrationskraft des friedlichen Miteinander in der persönlichen Zuwendung hatte aus dem lockeren Bündnis der „Kulturbrücke Horb“ ein tragfähiges Netzwerk geknüpft, aus dem sich nach der Umbenennung in „Weltbürger Horb“ die Basis des weithin beachteten „Freundeskreis Asyl“ entwickelte. Im Interesse für die Herkunft der aus 80 Nationen stammenden Horber Mitbürger und ihrer Kultur schwebte lat...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball