Tierwelt

Nilgänse zieht es nach Horb an den Neckar

Die auffälligen Wasservögel haben Horb entdeckt. Doch werden sie zur Plage? Das Landratsamt Freudenstadt hat vorläufig keine Bedenken.

31.05.2022

Von Dagmar Stepper

Sie gehören zu den meistfotografierten Motiven am Neckar: Die Nilgänseschar, die es sich am Ufer gemütlich macht. Seit einigen Jahren sind die Wasservögel in Horb heimisch. Doch vertreiben die Nilgänse, die ursprünglich aus Afrika stammen, heimische Arten im Landkreis? Werden sie in der Region zur Plage? Die NECKAR-CHRONIK hat sich umgehört. „Wir sind in Sachen ‚Nilgänse‘ mit der Unteren Natursc...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
31.05.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 4min 05sec
zuletzt aktualisiert: 31.05.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen